Landschaftspflegeverband
Projekte >> NATURA 2000 Öffentlichkeitsarbeit

Bunte Vielfalt - Natur(a) 2000 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erleben und verstehen

Türkenbundlilie, FFH Gebiet Luchberg

Projektlaufzeit: 01.10.2018 – 30.09.2020

Mit diesem Ziel startet der Landschaftspflegeverband im Oktober 2018 sein Projekt der Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit zur nachhaltigen Bewahrung und Entwicklung der biologischen Vielfalt  in ausgewählten FFH-Gebieten im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Die Grundlage für dieses Projekt bildet das  Grob-Konzept „Infotafeln und begleitende Öffentlichkeitsarbeit „Bunte Vielfalt-Natur(a) 2000 erleben und verstehen“, welches im Rahmen der Förderung für die Naturschutzstation Osterzgebirge 2017 entstanden ist. Für ein besseres Verständnis der Bevölkerung und eine größere Transparenz im Rahmen des europäischen  Schutzgebietssystems Natura 2000 werden geeignete Maßnahmen aus o.g. Konzept detaillierter ausgearbeitet und umgesetzt. Vordergründiges Ziel der Installation von Infotafeln in FFH-Gebieten und der begleitenden Maßnahmen ist es, Akzeptanz und Verständnis der Bürger und besonders der Flächenbewirtschafter für Naturschutz und Landschaftspflege in den besonders schützenswerten Lebensräumen langfristig zu erhöhen. Das Osterzgebirge und die Sächsische Schweiz sollen als Teil des europäischen Naturerbes erfahrbar und erlebbar gemacht werden.

In der Projektlaufzeit werden für acht ausgewählte FFH-Gebiete Übersichtstafeln, Lebensraum-Tafeln, Infoflyer, ein Roll Up - Ausstellungssystem und Postkarten entwickelt und hergestellt. Interessante Wanderangebote führen in die schönsten Ecken der Gebiete, Kreativ-Wettbewerbe mit Grundschülern fordern schon die Kleinsten zum Mittun auf und umfangreiche Informationen zum Thema werden insbesondere zu Veranstaltungen des LPV vermittelt.

In Kürze finden Sie hier konkretere und weiterführende Angaben zum europäischen Schutzgebietssystem Natura 2000, zur Umsetzung in Sachsen und im Landkreis. Wir geben Auskunft zu den FFH-Gebieten und Inhalten unseres Projektes.

Projektkoordination
Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V.
Alte Straße 13 / Lindenhof
01744 Dippoldiswalde OT Ulberndorf

Ines Thume
Tel.: 03504 - 62 96 67
Fax: 03504 - 62 96 80
E-Mail: thume@lpv-osterzgebirge.de

Marion Grabs
Tel.: 03504 - 62 96 60
Fax: 03504 - 62 96 80
E-Mail: grabs@lpv-osterzgebirge.de

 

tl_files/images/verschiedenes/SMUL_LO_EPLR-CMYK-RZ.jpg

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen,
ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL),
Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.